FAQ Suche Mitglieder Groups Persönlicher Bereich Private Messages
Foren-Übersicht   Registrieren   Anmelden  
Aktuelle Zeit: 18.12.2018, 16:48
Foren-Übersicht

Aliens, Quadranten und Wurmlöcher

Neuigkeiten zum Spiel

Moderator: RX-Team

Beitragvon The 8472 » 21.07.2007, 00:24

Wie hier angekündigt und von vielen trotzdem ignoriert gibts jetzt einige Änderungen an den Wurmlöchern und Portalen.

Die änderungen werden über das wochenende eingebaut.
Inhalt vor Form
Sachlichkeit vor Freundlichkeit
Ontopic vor Unterhaltsamkeit
Konstruktivität vor freier Meinungsäußerung
Taten vor Worte
Argumente vor Meinungsmehrheit

"When debugging is defined by removing bugs, then programming might be defined by implementing them"
Benutzeravatar
The 8472
Sternenbund-Veteran
 
Beiträge: 1764
Registriert: 19.06.2006, 22:05
Wohnort: 1. Sitzreihe bei der Vernichtung der Menschheit

Beitragvon The 8472 » 24.07.2007, 20:47

So, jetzt gibt es insgesamt 103 Wurmlöcher.
Inhalt vor Form
Sachlichkeit vor Freundlichkeit
Ontopic vor Unterhaltsamkeit
Konstruktivität vor freier Meinungsäußerung
Taten vor Worte
Argumente vor Meinungsmehrheit

"When debugging is defined by removing bugs, then programming might be defined by implementing them"
Benutzeravatar
The 8472
Sternenbund-Veteran
 
Beiträge: 1764
Registriert: 19.06.2006, 22:05
Wohnort: 1. Sitzreihe bei der Vernichtung der Menschheit

Beitragvon The 8472 » 14.09.2007, 19:03

Die Direktsprungmöglichkeiten in Nadeschda werden in naher Zukunft so abgeändert werden dass man beim springen aus dem venad die sektorwache auf einem direktsprungsektor angreifen kann.

Vorerst wird die vollständige Besetzung einer Direktsprungblase jedoch geduldet.
Inhalt vor Form
Sachlichkeit vor Freundlichkeit
Ontopic vor Unterhaltsamkeit
Konstruktivität vor freier Meinungsäußerung
Taten vor Worte
Argumente vor Meinungsmehrheit

"When debugging is defined by removing bugs, then programming might be defined by implementing them"
Benutzeravatar
The 8472
Sternenbund-Veteran
 
Beiträge: 1764
Registriert: 19.06.2006, 22:05
Wohnort: 1. Sitzreihe bei der Vernichtung der Menschheit

Beitragvon The 8472 » 26.10.2007, 17:44

Morgen (27.10.2007) wird um 14:00 (MEST) das Hellfire-Wurmloch wieder zugänglich gemacht, alle Unregelmäßigkeiten bei den Aliens sind zu melden.
Inhalt vor Form
Sachlichkeit vor Freundlichkeit
Ontopic vor Unterhaltsamkeit
Konstruktivität vor freier Meinungsäußerung
Taten vor Worte
Argumente vor Meinungsmehrheit

"When debugging is defined by removing bugs, then programming might be defined by implementing them"
Benutzeravatar
The 8472
Sternenbund-Veteran
 
Beiträge: 1764
Registriert: 19.06.2006, 22:05
Wohnort: 1. Sitzreihe bei der Vernichtung der Menschheit

Beitragvon The 8472 » 23.11.2007, 20:27

So, morgen abend (samstag) werden wir bei den grazet Boss-Aliens einführen die sich träge bewegen, viel aber dafür selten tödlichen schaden machen und nichts dropen.

Kurzum, wer wachen hält oder sehr unbewegliche flotten hat soll sich ab morgen in acht geben.
Inhalt vor Form
Sachlichkeit vor Freundlichkeit
Ontopic vor Unterhaltsamkeit
Konstruktivität vor freier Meinungsäußerung
Taten vor Worte
Argumente vor Meinungsmehrheit

"When debugging is defined by removing bugs, then programming might be defined by implementing them"
Benutzeravatar
The 8472
Sternenbund-Veteran
 
Beiträge: 1764
Registriert: 19.06.2006, 22:05
Wohnort: 1. Sitzreihe bei der Vernichtung der Menschheit

Beitragvon The 8472 » 12.03.2008, 00:54

So, die Quadranten sind fertig vom SBD kalibriert, die Aliens haben sich wieder warmgeschossen und die übermäßige Nutzung eines AlienTronix 17000 Gravitationswellensoundsystems (wer sagt jetzt noch dass vakuum keinen schall leitet?) hat diverse störungen im Raumzeitgefüge erzeugt die es näher zu untersuchen gilt.

Kleinere Anpassungen und Ergänzungen werden eventuell noch erfolgen falls wir Probleme feststellen, werden jedoch von jetzt an vermieden sofern möglich.

Also viel spaß beim kartographieren.
Inhalt vor Form
Sachlichkeit vor Freundlichkeit
Ontopic vor Unterhaltsamkeit
Konstruktivität vor freier Meinungsäußerung
Taten vor Worte
Argumente vor Meinungsmehrheit

"When debugging is defined by removing bugs, then programming might be defined by implementing them"
Benutzeravatar
The 8472
Sternenbund-Veteran
 
Beiträge: 1764
Registriert: 19.06.2006, 22:05
Wohnort: 1. Sitzreihe bei der Vernichtung der Menschheit

Beitragvon Na-Krul » 16.03.2008, 22:16

Nach einigen Kritiken dass die Aliens zu großzügig in ihren Dropps berechnet wurden haben wir soeben bei ALLEN Aliens die Dropps gesenkt.
Contra vim mortis non est medicamen in hortis.
Benutzeravatar
Na-Krul
Präsident des Sternenbundes
 
Beiträge: 2588
Registriert: 19.06.2006, 23:40
Wohnort: Manticore

Beitragvon Na-Krul » 05.04.2008, 23:18

Durch einen Fehler unsererseits haben Taraniten mit einer zu hohen Wahrscheinlichkeit Isos gedroppt. Dieser Fehler wurde nun behoben. Danke an die aufmerksamen Spieler die uns darauf hinwiesen.
Contra vim mortis non est medicamen in hortis.
Benutzeravatar
Na-Krul
Präsident des Sternenbundes
 
Beiträge: 2588
Registriert: 19.06.2006, 23:40
Wohnort: Manticore

Beitragvon Na-Krul » 01.06.2008, 17:34

Soeben wurden alle Aliendropps um 1/3 (auf 2/3) gesenkt.
Es wird jedoch kein Alienresett durchgeführt was bedeutet dass nur neu spawnende Alienflotten betroffen sind.
Contra vim mortis non est medicamen in hortis.
Benutzeravatar
Na-Krul
Präsident des Sternenbundes
 
Beiträge: 2588
Registriert: 19.06.2006, 23:40
Wohnort: Manticore

Beitragvon Na-Krul » 04.06.2008, 16:59

Soeben wurde die Taktik abgesicherter Angriff um den Passus "Ressourcenausstoss des Vert. -40%" erweitert.
Contra vim mortis non est medicamen in hortis.
Benutzeravatar
Na-Krul
Präsident des Sternenbundes
 
Beiträge: 2588
Registriert: 19.06.2006, 23:40
Wohnort: Manticore

Beitragvon Na-Krul » 31.03.2009, 15:33

Dieses Wochenende werden wir die Dropps der "Erzaliens" partiell in Es/Rads umrechnen.
Contra vim mortis non est medicamen in hortis.
Benutzeravatar
Na-Krul
Präsident des Sternenbundes
 
Beiträge: 2588
Registriert: 19.06.2006, 23:40
Wohnort: Manticore

Beitragvon Na-Krul » 04.04.2009, 18:03

Die Droppanpassung ist soeben erfolg. Betroffen sind neu spawnende Flotten der Vici, Dharr-Grosch, Grazet und Krawellis Eta'en.
Contra vim mortis non est medicamen in hortis.
Benutzeravatar
Na-Krul
Präsident des Sternenbundes
 
Beiträge: 2588
Registriert: 19.06.2006, 23:40
Wohnort: Manticore

Beitragvon Na-Krul » 05.04.2009, 10:00

Auf vielfachen Wunsch wurde auch der Faynetach-Dropp modifiziert.
Contra vim mortis non est medicamen in hortis.
Benutzeravatar
Na-Krul
Präsident des Sternenbundes
 
Beiträge: 2588
Registriert: 19.06.2006, 23:40
Wohnort: Manticore

Beitragvon Na-Krul » 16.05.2010, 10:38

Soeben wurde der Bewegungsdrang der Retikulaner stark erhöht.
Contra vim mortis non est medicamen in hortis.
Benutzeravatar
Na-Krul
Präsident des Sternenbundes
 
Beiträge: 2588
Registriert: 19.06.2006, 23:40
Wohnort: Manticore

Beitragvon Na-Krul » 20.05.2010, 14:44

Nach reiflicher Überlegung und Prüfung sind wir, im Team, zum Entschluss gekommen zusammen mit Raffinerie- und Matrixupdate folgende Dropps bei ALLEN Aliens um 1/3 ersatzlos zu reduzieren:
Eisenmetalle, Leichtmetalle, Schwermetalle.
Die Verdopplung dieser Metalle in den Aliendropps, welche kurz nach dem Alienupdate erfolgte, hat sich als zu stark erwiesen und wird nun teilkorrigiert.
Contra vim mortis non est medicamen in hortis.
Benutzeravatar
Na-Krul
Präsident des Sternenbundes
 
Beiträge: 2588
Registriert: 19.06.2006, 23:40
Wohnort: Manticore

Vorherige

Zurück zu News

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de