FAQ Suche Mitglieder Groups Persönlicher Bereich Private Messages
Foren-Übersicht   Registrieren   Anmelden  
Aktuelle Zeit: 13.12.2019, 04:44
Foren-Übersicht

Angebot für eine Übernahme von Revorix

Wenn das Team Infos und Meinungen von euch will oder ihr vom Team dann ist dies das richtige Forum.

Moderator: RX-Team

Angebot für eine Übernahme von Revorix

Beitragvon Lord-FaKe » 14.11.2019, 17:33

Angebot für eine Übernahme von Revorix

Kurze Eckdaten:
- Ich würde RX (nur) komplett übernehmen. Hosting, DB, Betrieb, Weiterentwicklung aber eben auch Rechte und Leitung.
- Dabei gilt: RX ohne finanzielles Interesse. Das heißt: Werbung raus, Premium raus, Hosting besitze ich im Moment schon, Kosten für Domains wären mein Hobby.
So ich die finanzielle Seite nicht mehr stemmen könnte, würde ich das die Community rechtzeitig wissen lassen, um eine nicht gewinnorientierte Alternative (z.B. Patreon, oder Übergabe o.ä.) zu finden.
- Mein Spieleraccount bleibt aufrecht. Wir hatten in der Vergangenheit 2 Probleme: Einen nicht spielenden Wadim und nach ihm ein spielendes Team. Eine dritte Lösung kenne ich nicht. Aber vielleicht ist das auch nicht nötig, denn ich möchte einiges an Transparenz in RX stecken. Und mein Angebot an die Community, dass ich wie bisher offen für alle bin, weiterhin bemüht bleibe eine neutrale Position einzunehmen und politisch im Spiel wie immer aus eigenem Antrieb nicht aufzufallen versuche. Aber meinen Spaß am Spiel mag ich nicht missen.

Ich mag auch etwas mehr Detail zu meinen Überlegungen präsentieren. zuerst mein Ausblick auf Betrieb, Technik und Organisation

Im letzten Jahr habe ich mir viele Gedanken gemacht was mit RX passierne könnte, daher sind die Überlegungen die ihr hier lesen werdet nicht erst seit Kruls Post entstanden. Sondern ich versuchte schon vorher die Probleme die ich sah damit zu addressieren. Erste Prototypen habe ich auch schon entwickelt und musste bei einem Lösungsversuch einen kompletten Stopp einlegen, da mir der Arbeitsaufwand zur Aufrechterhaltung zu groß war. Nebenher war die Team Aktivität aber leider nicht die beste. Intern sowie nach außen. Um diese Hürden nicht mit zu übernehmen habe ich mir folgendes vorgestellt:

Zur Organisation:

Kein/Mein Team. RX ist zu klein für die aktuell herrschenden geteilten Strukturen. Derartige Inselkompetenzen für ein so kleines Hobbyprojekt bauen Hürden und Bürokratie auf die das Projekt gelähmt haben. Diese hatten ihre Berechtigung, aber das Spiel ist ihnen über die jahre entwachsen. Wadim damals konntean allen Ecken ziehen wie er es für das Wohl des Spieles als nötig erachtete. Aber sobald man für Änderungen auf mehrere Personen angewiesen ist, ist man auch auf Zeit aus deren Privatleben angewiesen. Da ich aber die Last nicht alleine stemmen will und kann, würde ich den Ball zurück an die Community spielen mit drei Maßnahmen:
- Öffentliche Roadmap, samt Vision. - Ideen und Diskussionen zur Weiterentwicklung sind nach wie vor erwünscht und auch notwendig. Und ich werde versuchen alle Vorstellungen zumindest zu berücksichtigen, aber wie immer gilt bei sowas: eine Lösung kann nur ein Kompromiss sein, der es nicht allen recht machen kann.
- RX goes Open Source - Schrittweise werden die Sourcen auf Gitlab für alle geöffnet. Die Community kann somit die Entwicklung von RX mit Patches und neuen Features unterstützen. Dabei wird das Ticketsystem von Gitlab genutzt, der Code vor dem einspielen von mir reviewed und getestet, und Sourceode nur mit entsprechender Testabdeckung akzeptiert.
- Aufwand reduzieren: Systeme reduzieren und Fremdsysteme besser nutzen um Eigenaufwand zu minimieren:
- Chat von Slack oder Discord mit dem Venad integrieren um manuellen Aufwand zu reduzieren
- Wiki nicht mehr selbst hosten, eventuell in ein allgemeines Gitlab Projekt in dem auch der Bugtracker für die Community wäre
- Ist ein Forum mit sowas wie Slack/Discord noch notwendig?
- FAQ und RTR in die Wiki integrieren


Zur Technik und dem Betrieb:

Da ich das Spiel Open Sourcen würde wäre eine Notwendigkeit daraus auch Anleitungen für eine einheitliche schnell aufzusetzende Entwicklungsumgebung anzubieten und Möglichkeiten anzubieten den eigenen Code testen zu können. Der alte Programmcode wird aber nicht den Weg in die Öffentlichkeit finden um eventuelle Rechteprobleme gar nicht erst auftreten zu lassen.
Daher wird alles in modernen Technologien neu entwickelt werden (müssen) unter folgenden Eckpunkten:
- Mobile First - Eine Neuentwicklung muss am Smartphone funktionieren, der Desktop ist das nette neben Produkt.
- UI Backend Split um die einzelnen Stärken der Personen nutzen zu können
- Überarbeitung der TaskEngine um Fehlerquellen abzudecken und sie nachvollziehbar zu gestalten (zB Alienschritte, Gebäudefertigstellungen usw)
- gute Testabdeckung
- CD Systeme (Continuous Delivery), ausliefern von Änderungen muss fast von selbst gehen.
- Spiel Statisiken - der Betrieb muss auswertbar werden -> Aktive User, grobe Nutzungsinfo, usw. um per Nagios (automatisiert) Störungen feststellen zu können.

Und ein Teaser auf mögliche Inhalte, die ich aber hinter der Technischen Neuerung anstellen würde.
- Evaluierung des Wendigkeitseinflusses im Schaden des Kampfscripts (War als erster Schritt eines größerne Umbaus angedacht. Wie gehts da weiter? Überhaupt notwendig weiter zu gehen?)
- mMn ist das Kampfscript ganz ok, und das Modulsystem mit seinen Ecken und Kanten auch das Alleinstellungsmerkmal von Revorix (hat eh jeder clan schon Ionen), weshalb ich ungern zu sehr die Hand da anlegen würde. Problem ist mittlerweile weniger das Wiederherstellen der Kampfkraft, denn überhaupt die Gründe zu finden warum man PvP machen sollte. Hier hätte ich mir eine Art Arena System vorgestellt. Vielleicht sogar ein Last Man Standing zu festgelegten Zeiten.

Daraus ergibt sich (m)eine Vision
Ich kann Revorix auf dem Smartphone spielen!

Und daraus wiederum eine erste grobe Roadmap, eine Neuerung in drei Schritten:

Step 1
01) Main Page mit React neu implementieren (eigene UI Library für die Komponenten basierend auf Material-UI?, vielleicht Gatsby? https://www.gatsbyjs.org/ wenn möglich schon als Open Source samt CD)
02) Slack/Discord integration. (Strukturiert mit BotScripting, Clans sollen leicht daneben eigenen Channel eröffnen sodass alle nur 1 Tool nutzen bräuchten.) (Botscripte als Open Source)
03) Altes RX auf aktuelles php 7 (Code wird nie Open Source gestellt um Rechteprobleme zu vermeiden)
04) MediaWiki in ein Gitlab Wiki umziehen
05) Bugtracker öffnen

Step 2
01) Homepage erweitern um Spielinhalt: Login/Logout, Ingame Menü, Ressourcenleiste und News. Daten kommen aus einem Webservice das zu Beginn noch nicht Open Source gestellt wird um eventuelle Integrationen der alten Lösung tragbar zu machen. Die alten Seiten sollen derweil per iframe eingebunden werden, so dass ein schrittweiser Umstieg ermöglicht wird.
02) API Stub mit Dummywerten wird zur Verfügung gestellt
03) auf Gitlab für alle offen, von mir verwarltet. so kann sich die Community an der Entwicklung beteiligen.

Step 3
Langsame Aufarbeitung der einzelnen Seiten und anbindung per Webservice
Umstellung des Hintergrundprozesses/Ereignisse auf einen ActiveDate Ansatz


Ihr seht das ist eine Menge Arbeit und zumindest Step 1 03 muss sollte zeitgerecht vor einer Übergabe durchgeführt werden. Daher würde ich es begrüßen wenn der Beginn der Übergabe nicht erst ende 2020 erfolgen würde. Wie das Rechtlich jedoch ob den bezahlten Premium Accounts funktionieren kann weiß ich noch nicht.

Nagelt mich aber bitte auf den Plan nicht fest, es ist garantiert nicht der Stein der Weisen und bestimmt kein finaler Wurf. Ich behalte mir daher Änderungen aufgrund unvorhergesehener Umstände vor.
It's not a bug, it's a feature

Wurmlochscout - Das Licht am Ende des Wurmlochs sehen!
Benutzeravatar
Lord-FaKe
Sternenbund Ratsmitglied
 
Beiträge: 1083
Registriert: 20.06.2006, 22:24

Re: Angebot für eine Übernahme von Revorix

Beitragvon Lord-FaKe » 14.11.2019, 18:46

//reserviert für ne Fragen/Antworten Sammlung
It's not a bug, it's a feature

Wurmlochscout - Das Licht am Ende des Wurmlochs sehen!
Benutzeravatar
Lord-FaKe
Sternenbund Ratsmitglied
 
Beiträge: 1083
Registriert: 20.06.2006, 22:24

Re: Angebot für eine Übernahme von Revorix

Beitragvon FireSpiriT » 14.11.2019, 21:58

Meine Stimme hast du :) Bei den Modulen würde ich mir hingegen mittelfristig schon ein nachziehen der anderen Forschungen an Ionen wünschen, das wozu das Modulupdate in erster Instanz überhaupt gedacht war. Nimmt dem Spiel doch schon irgendwo Tiefe in der Spezialisierung Forschung wenn Ionen für immer die einzig brauchbaure Kampfkombi bleibt.
Logins heute: 23
Verbleibende Zeit bis zum Auto-Logout: ca. 59 Minuten
Benutzeravatar
FireSpiriT
Sternenbund-Veteran
 
Beiträge: 900
Registriert: 26.06.2006, 09:24
Wohnort: Düren

Re: Angebot für eine Übernahme von Revorix

Beitragvon Terence » 15.11.2019, 19:21

Wo muss ich Unterschreiben? Ach ne... :!: Meine Stimme hast auch!!!

Das mit den Forschungen sehe ich wie eh und je... also müssen Änderungen hier her, aber das kann man auch ohne großen Aufwand der Community machen lassen.
Er ist 15cm gewachsen...! Steig drauf. Gleite langsam hinunter. Spürst Du wie fest er wird, wenn Du ganz tief drin bist?
Oooooooooohh, geil, Tiefschnee.
Bild
>>Terence - die eleganteste Bejahung der Sünde!<<
Benutzeravatar
Terence
Sternenbund-Veteran
 
Beiträge: 1392
Registriert: 21.06.2006, 16:25
Wohnort: München

Re: Angebot für eine Übernahme von Revorix

Beitragvon snakeeater » 15.11.2019, 22:14

klare ansage würde ich sagen.

also die Finanzierung scheint aus viellerlei quellen gesichert zu sein.
du hast natürlich schon übe die jahre ein konzept erarbeitet. und bis auf 1-2 punkte klingt es super.

daher klares ja...

wie werden in deinem konzept die entwicklungsrichtungen bestimmt? durch dich, "Volksabstimmung" oder die Idee eines rates?
das KS oder die Bestimmung des KW sollten definitiv angepasst werden.

gibt es auch schon überlegungen zum Thema:

- neuspieler, wie können diese im aktuellen System überleben und aufholen
- Bashing
- multitum
- ip / cp aktuell sind sie zementiert wen sie errichtet sind, wird das so bleiben
- sens vs. tarn erfolgt hier eine Aufwertung der Bedeutung und des Einflusses

ich würde mich freuen wenn es so weiter geht und die paar aktiven mitwirken können

thx snake
nur tote fische schwimmen mit dem strom...
Benutzeravatar
snakeeater
Venad-Kommandant
 
Beiträge: 336
Registriert: 21.06.2006, 18:29
Wohnort: zwischen den fronten

Re: Angebot für eine Übernahme von Revorix

Beitragvon Centauer » 16.11.2019, 02:06

meine stimme hast du auch.

find es toll, dass es weiter geführt werden könnte
Lest Perry Rhodan. Hört Judas Priest
Centauer
Schlachtkreuzer-Captain
 
Beiträge: 174
Registriert: 22.06.2006, 08:19

Re: Angebot für eine Übernahme von Revorix

Beitragvon -HaRdCoRe- » 17.11.2019, 15:37

Bin begeistert!

Danke

Lg Hardi
Benutzeravatar
-HaRdCoRe-
Vize-Admiral
 
Beiträge: 116
Registriert: 21.06.2006, 16:47
Wohnort: In meiner Raffinerie

Re: Angebot für eine Übernahme von Revorix

Beitragvon qzone » 17.11.2019, 18:42

Toller Plan!

Bin gespannt, was Na-Krul dazu sagt.
qzone
Schlachtkreuzer-Captain
 
Beiträge: 165
Registriert: 21.06.2006, 07:04

Re: Angebot für eine Übernahme von Revorix

Beitragvon Tekener » 18.11.2019, 09:14

Ich bin relativ leicht zu begeistern und im Falle von RX ist das ja auch nicht schwer, immerhin spiele ich das Spiel ja schon über 10 Jahre. Allerdings hat die Realität mich wieder auf den Boden der Tatsachen gebracht.
mMn ist das Kampfscript ganz ok,

Das Spiel wird von 2 - 3 Spielern drangsaliert. Ich kann nicht erkennen, wie sich da was ändern soll. Es gibt Spieler, die sich damit brüsten, das sie Spieler zum Aufgeben gebracht haben.
Solange nur der Stärkere gewinnt, man immer und überall ohne zu suchen gefunden werden kann, wird sich daran nichts ändern.
Es gibt keine Jagd oder etwas vergleichbares. Man kann keine Fallen stellen, nichts. Es gibt nur den allmächtigen AW sowie den technologischen Vorsprung von Forschern. Ich habe versucht, wenigstens das Bashen
zu ändern, aber außer das ich viele Isos an Fate zahlen musste ist nichts passiert.
Wenn es noch etwas gibt, das ich mir wünschen würde, dann wäre das ein Veteranenquad, in dem Spieler, die nicht mehr unter uns sind eine Ehrung erfahren.
Ich weiß von anderen Clanprofilen, das nicht nur PHX da Spieler hätte.
Ansonsten würde es mich auch nicht stören, wenn das Spiel nicht weitergeht, den so wie es jetzt ist, ist es schlecht!

Gruß

Tekener
Auch KRIEG ist eine Form von Abrüstung.
Benutzeravatar
Tekener
Vize-Admiral
 
Beiträge: 132
Registriert: 03.06.2010, 10:51
Wohnort: Hannover

Re: Angebot für eine Übernahme von Revorix

Beitragvon Lord-FaKe » 03.12.2019, 16:07

Ich möchte nochmal den Rest der Community ersuchen mögliche Alternativen zu Bieten. Es waren vorab durchaus von so manchem Überlegungen im Raum.
It's not a bug, it's a feature

Wurmlochscout - Das Licht am Ende des Wurmlochs sehen!
Benutzeravatar
Lord-FaKe
Sternenbund Ratsmitglied
 
Beiträge: 1083
Registriert: 20.06.2006, 22:24

Re: Angebot für eine Übernahme von Revorix

Beitragvon Terence » 03.12.2019, 18:08

Davon steht ja vieles steht ja im Slack?!

Und ich vermute von den anderen wenigen/jungen wird nicht viel kommen ;)
Er ist 15cm gewachsen...! Steig drauf. Gleite langsam hinunter. Spürst Du wie fest er wird, wenn Du ganz tief drin bist?
Oooooooooohh, geil, Tiefschnee.
Bild
>>Terence - die eleganteste Bejahung der Sünde!<<
Benutzeravatar
Terence
Sternenbund-Veteran
 
Beiträge: 1392
Registriert: 21.06.2006, 16:25
Wohnort: München

Re: Angebot für eine Übernahme von Revorix

Beitragvon xyemmesyxz » 11.12.2019, 09:24

Ein Angebot kann ich nicht abgeben da ich von dem Betrieb mit der nötigen Software überhaupt keinen Plan habe.
Da ich aber schon 13 Jahre dabei bin und auch gerne weiterspielen würde, wäre ich immer bereit meine 20 Euro im Jahr dazuzusteuern damit der Betrieb der Server etc. zumindest für den Betreiber auf +-0€ kommt. Ich denke da geht es noch ein paar anderen Personen genauso wie mir.

So würde ich wenigstens einen kleinen Teil dazu beitragen.
Gruß Emmes
Benutzeravatar
xyemmesyxz
Schlachtkreuzer-Captain
 
Beiträge: 232
Registriert: 02.04.2007, 20:08
Wohnort: -Noss-


Zurück zu Dialog mit dem Team

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de